Gewerbehallen haben häufig eine geringe Dachneigung. Hier reichern sich Verschmutzungen leichter an, als auf steileren Dächern. Hauptsächlich verursachen jedoch die Emissionen, welche mit der Gewerbeproduktion einhergehen die PV-Verschmutzung. Im vorliegenden Fallbeispiel befinden sich die Hallen in dichter Bebauung in Ortsmitte. Strassenverkehr, Heizungsanlagen und unterschiedlichste Stäube gelangen auch von außerhalb auf die Photovoltaikmodule.

Nach 2-4 Jahren Betriebsdauer sollten die meisten Photovoltaik Anlagen auf gewerblichen Standorten erstmals gereinigt werden. Ist eine Verschmutzung vorhanden, wäre es unwirtschaftlich die Solarreinigung weiter hinauszuzögern. Mögliche Ertragsverluste sind den Reinigungskosten gegenzurechnen. An gewerblichen Standorten sind die Verschmutzungen häufig chemisch reaktiv, d.h. reagieren mit dem PV-Glas. Nachteilige Veränderungen der Glasgüte können irreversibel sein und dauerhaft Stromverluste verursachen. Auch verschmutzungsbedingte Schäden am stromerzeugenden Wafer oder der Anschlußdose kommen im Endeffekt immer teurer, als eine rechtzeitige Beauftragung der Solarreinigung.
Solarreinigung Gewerbe Halle 01
PV Reinigung Gewerbe Halle 01
PV reinigen Gewerbe Halle 01
Photovoltaik reinigen Gewerbe Halle 01
Das vorliegende Fallbeispiel zeigt Verschmutzungsbilder mit idealem Reinigungszeitpunkt. Auf Teilflächen hätte die Solarreinigung gerne bereits früher beauftragt werden können. Wir empfehlen im Zweifelsfall lieber eine Teilreinigung der am stärksten betroffenen PV-Flächen durchführen zu lassen. Nach und nach können dann im Laufe der Zeit weitere PV-Teilanlagen bedarfsgerecht gereinigt werden. Hier war dennoch alles im Limit und konnte mit sehr gutem Erfolg gereinigt werden. Die Sichtprüfung zeigte Auffälligkeiten - hier wurde dem Anlageneigentümer eine Photodokumentation für die Vorlage beim Elektrofachbetrieb zugemailt.
Photovoltaik Reinigung Gewerbebetrieb 01
Photovoltaikreinigung Gewerbe Halle 01
PV Reinigung Gewerbebetrieb 01
Solarreinigung Gewerbebetrieb 01
Bedarfsgerechte Reinigung großer Photovoltaikanlagen:
Bei großen Photovoltaikanlagen auf Gewerbebetrieben und Stallungen mit zentralem Lüftungskonzept empfehlen wir die bedarfsgerechte Reinigung von Teilflächen. Gewerbekunden denken häufig in "Alles oder Nichts" und warten wegen einer möglichen Größenrabattierung zu lange mit der Auftragsvergabe. Es ist schwer allen PV-Anlagenteilen gleichermaßen gerecht zu werden. Bis die Reinigung weniger verschmutzter Teilbereiche wirtschaftlich gerechtfertigt ist, sind die am stärksten betroffenen Bereiche möglicherweise überfällig. Ertragsverluste und Schadensrisiken steigen unnötigerweise.
Solarreinigung hat 4,91 von 5 Sterne | 166 Bewertungen auf ProvenExpertcom