9. Reinigungswiederholung auf Bergehalle. Ein sehr schwieriger Standort mit klebrigen Extrememissionen von Zuckerschnitzeln, Soja, sowie von Dinkel-Trocknung und -Lagerung in mehreren Hallen.
Ökologische Solarreinigung
Ökologische Solarreinigung
Ökologische Solarreinigung
Ökologische Solarreinigung
Ökologische Solarreinigung
Ökologische Solarreinigung
Ökologische Solarreinigung
Ökologische Solarreinigung
Die Anlageneigentümer hatten vor unserer Erstreinigung versucht die Photovoltaikanlage selbst zu reinigen: das erste Modul war bei einer Probereinigung noch nicht sauber gewesen, aber der 10l-Wassereimer bereits dunkelgrün von den Algen.

Als wir damals die Betreuung der PV-Anlage übernommen hatten, waren sämtliche Modulrahmen press ausgefüllt mit Flechten. Heute muß man nur noch auf dem Laufenden bleiben, damit wegen der hohen organischen Dichte in der Luft kein neues Flechtenwachstum entsteht.

Die Nachverschmutzung der Photovoltaikmodule ist aufgrund von Oberflächenneutralität durch das Solarbutzwasser (Technologie: Deisolyse, Hersteller: Lichtmatrix-Laboratorium München) auf ein Minimum reduziert. Die Erträge sind stabil.
Ökologische Solarreinigung
Ökologische Solarreinigung
Ökologische Solarreinigung
Ökologische Solarreinigung
Solarreinigung hat 4,91 von 5 Sterne | 166 Bewertungen auf ProvenExpertcom