Die VDE-Prüfung hat es gezeigt.... die Flächen waren aufgrund der Standortfaktoren (Kleinklima, Dachneigung etc.) für die Laufzeit von 9 Jahren nur sehr gering verschmutzt. Die unteren Ränder hingegen haben den Wirkungsgrad der Module stark heruntergerissen. Nicht zu vergessen: diese Modulgeneration hatte noch keine Diodenabschaltung. Doch auch die Diodenschaltung hat ihre Tücken: bei einem ähnlichen Verschmutzungsgrad kann auch die Anschlußdose durchschmoren. Entsprechende Fallbeispiele sind dokumentiert. Deutliche Verschmutzung ist auf einem PV-Modul dauerhaft einfach nicht tolerierbar.
Ökologische Solarreinigung
Ökologische Solarreinigung
Ökologische Solarreinigung
Ökologische Solarreinigung
Das Photovoltaik-Modul ist ein technisches Bauteil und kein Kotflügel. Beim Kotflügel ist es relativ egal, ob er gereinigt wird. Er ist, wie sein Name schon sagt dafür gebaut. Im schlimmsten Fall wird er mit dem Hochdruckreiniger ausgespritzt, geschweisst, ausgebeult, lackiert....

Diese 9 Jahre alte Photovoltaik-Anlage wurde technisch überprüft. Der Elektrofachbetrieb hat die erhebliche Verschmutzung bemerkt. Wegen der Zellbelastung und dem reduzierten Stromertrag wurde die PV-Modul-Reinigung empfohlen.
Ökologische Solarreinigung
Ökologische Solarreinigung
Ökologische Solarreinigung
Ökologische Solarreinigung
Die Reinigung wurde mit hervorragenden Ergebnissen durchgeführt. Aus den Modulrahmen wurden erhebliche Mengen an Moosen und anderem pflanzlichen Material herausgeschwemmt. Bei vieljährigen, chemisch-reaktiven Verschmutzumngen ist es normal, dass im unteren Rahmenbereich leichte Schatten aufgrund einer Calzinierung des Glases zurückbleiben können. Dies lässt sich nur bei bedarfsgerechter Reinigung vermeiden.
Ökologische Solarreinigung
Ökologische Solarreinigung
Ökologische Solarreinigung
Ökologische Solarreinigung
Solarreinigung hat 4,91 von 5 Sterne | 186 Bewertungen auf ProvenExpert.com