Monitoring, Reinigung und technische Wartung. Das ist die Zauberformel für den langjährig erfolgreichen Betrieb einer PV-Anlage.

Monitoring:
jeder muß wissen, was seine Anlage aktuell einspielt. Bei kleineren PV-Anlagen mag das monatliche Ablesen des Stromzählers genügen - doch schon bei 15KWp ist zu überlegen, ob eine Online-Version sinnvoll ist. Entscheidend beim Monitoring ist die REFERENZ: die Ertragszahlen (IST-Werte) sind gut, wenn ich zusätzlich auch die SOLL-Werte zur Verfügung habe. Worst-Case-Alarm und andere nette Features bewahren im Schadensfall vor größeren finanziellen Ausfällen.

Solarreinigung:
In der Ökologischen Solarreinigung plädieren wir für vernünftiges Monitoring und fachmännische Wartung, weil es uns NICHT darum geht Ihre PV-Anlagen mal eben schnell abzuwischeln. In der Ökologischen Solarreinigung wird deshalb so großer Wert auf eine schadensfreie und werterhaltende Reinigung gelegt, weil wir mit unserer Methode die Gesamtrentabilität Ihrer PV-Anlage optimieren können. Die verschiedenen Rubriken unserer Internetseite informieren Sie umfassend zu allen relevanten Fakten rund um die Leistungen der Ökologischen Solarreinigung. Ich bin auch gerne telefonisch für Sie da.

Technische Wartung:
Aus vielen Bereichen ist es uns geläufig. Eine technische Wartung gibt Sicherheit, bewahrt uns vor teuren Schäden, verhindert noch Schlimmeres und eine fachmännische, verantwortungsvolle Wartung verhilft auch zu einer längeren Nutzungsdauer.

In der PV-Branche hängt uns noch immer das Märchen von den selbstreinigenden, wartungsfreien PV-Modulen nach. Dabei ist es sogar so, dass uns die tournusgemäße VDE-Prüfung vorgeschrieben ist. Es müsste doch einleuchtend sein, dass ein Bauteil, das Sommer wie Winter den Elementen ausgesetzt ist, nicht 20 Jahre oder länger ohne jegliche Überprüfung auskommt. Wer diesen Blog aufmerksam liest, findet sicherlich auch Bilder von Marderschäden. Angenagte stromführende Kabel, die offen auf dem Dach in der Feuchtigkeit liegen.....

Die Bilder des aktuellen Fallbeispiels sind selbstredend. Die Module tragen bereits einen "Elfenbart", die flächigen Verschmutzungen sind eher gering. Wir reinigen die Glasflächen wenig verschmutzter PV-Module genauso gewissenhaft wie bei stärker belasteten. Dennoch wurden hier die Rahmen in zusätzlichen Arbeitsschritten freigeschwemmt, um das pflanzliche Wachstum nach Möglichkeit bereits bei der Erstreinigung komplett zu entfernen. Ein hervorragendes Arbeitsergebnis.
Solarreinigung hat 4,92 von 5 Sterne | 218 Bewertungen auf ProvenExpert.com