Firma für Photovoltaik Reinigung und Solaranlagen Reinigung

Zuverlässig und sicher Tauben fernhalten:
mit vollem Erhalt der PV-Modul-Garantie.

tierschutzgerechte Taubenvergrämung und Taubenschutz

Expertentipps zum Taubenschutz für Photovoltaik Anlagen

Die Basics
Taubenbefall an Photovoltaikanlagen ist mittlerweile ein flächendeckendes Problem. Doch kaum ein Photovoltaik-Betreiber hat davon Kenntnis und erleidet im Fall des Falles dasselbe Drama wie jeder andere Betroffene. Dabei gibt es bereits bewährte Präventionsmaßnahmen zum Schutz vor Taubenbefall an Photovoltaikanlagen. Diese Taubenschutzmaßnahmen müssen natürlich verlässlich funktionieren, dem Tierschutzgesetz entsprechen und ohne Sekundärschaden am PV-Modul montierbar sein.

Dieser Beitrag möchte dem Photovoltaikbetreiber und dem Installationsbetrieb gleichermaßen die notwendigen Fachinformationen bereitstellen. Wer nämlich die Natur der Taube versteht und die Phasen einer Taubenansiedelung kennt, kann sogar noch bei akuten Besiedelungsversuchen rechtzeitig tierschutzkonforme und effektive Maßnahmen zur Prävention einsetzen. Die rechtzeitige Prävention BEVOR die Taube zu brüten beginnt spart Ihnen Geld, Nerven und sehr viele Unannehmlichkeiten….

Das Biotop Photovoltaik
Photovoltaikanlagen lassen ganz neue Biotopvernetzungen entstehen. Sie sind bereits Siedlungsraum für Algen, Pilze, Moose, Flechten, Vögel, Katzen, Marder, Ratten… Sogar Waschbären haben wir schon bei der Solarreinigung unter den Modulen aufgescheucht.

Flechten und Moose können am Modul Rahmenschäden hervorrufen. Wenn Singvögel unter Ihren PV-Modulen nisten, kann das auch Ratten und Marder anlocken, denn unter den Modulen haben sie leichte Beute. Immer wieder werden die Solarkabel von Nagern an- oder durchgebissen. Dies verursacht dann unterschiedlichste Folgeschäden. Die Besiedelung durch Tauben ist hingegen eine ganz eigene Liga. Wer die Anfänge der Besiedelung falsch einschätzt, kann sich innerhalb kürzester Zeit ein echtes Problem aufladen, eine Herausforderung für den PV-Betreiber, für die Gebäudenutzung und für die Nachbarn…

Tauben und Photovoltaik
Die Ansiedlung von Tauben unter Photovoltaik Anlagen darf man tatsächlich nicht auf die leichte Schulter nehmen, weil es selten bei einer Taube bleibt. Innerhalb weniger Monate beherbergt Ihre Photovoltaik eine Großfamilie mit allen unschönen Konsequenzen. Wenn Sie daher bemerken, dass Tauben im Wohngebiet vagabundieren oder sogar Ihr Gebäudedach anfliegen, sollten Ihre Alarmglocken gehen. Wenn Sie bemerken, dass eine Taube unter Ihre Module schlüpft, müssen Sie SPÄTESTENS JETZT handeln!

Die Taubenart, welche unter Photovoltaikanlagen nistet, stammt ursprünglich von der Felsentaube ab. Bis heute bevorzugt sie deshalb noch immer geschützte Bruthöhlen. Das erklärt auch warum Photovoltaik Anlagen völlig unabhängig von deren Dachneigung ideale Brutorte für diese Tauben sind. Und ja, unter dem Modul ist tatsächlich genug Platz zum Nestbau: wie in einer großzügigen Bruthöhle ist es unter den PV Modulen trocken, windgeschützt und frei von Fressfeinden.

Tauben sind standorttreu und brüten fast ganzjährig mehrmals hintereinander unter derselben PV-Anlage. Der Nachwuchs bleibt dann auch am selben Standort wie die Elternpaare. Haben Sie also heute ein brütendes Pärchen unter Ihrer PV-Anlage, kann Ihnen bereits nächstes Jahr eine Katastrophe drohen: 2 Elterntiere und 6-8 erwachsene Jungtiere, die selbst wiederum Eier legen.

Betroffene Betreiber berichten von stundenlangem Gurren ab 05.00 Uhr morgens, Flügelrauschen, Trippeln und Rascheln. Einem subtilen Gestank der sich durchs Haus und den Garten zieht, verstopfte und überlaufende Dachrinnen, zugekotete Terrassen….

Welche Maßnahmen zur Vergrämung der Tauben ergriffen werden müssen, hängt davon ab ob es sich noch um einen Besiedelungsversuch handelt, oder ob der Brutvorgang bereits begonnen hat:

1. Präventiver Taubenschutz für Photovoltaik bis zum Brutvorgang:

Wenn Sie in Ihrem Wohn- bzw. Gewerbegebiet umherfliegende Tauben bemerken oder gar Ihr Dach von Tauben angeflogen wird, sollte zwingend ein präventiver und mechanisch funktionstüchtiger Taubenschutz montiert werden. Eine Prävention in der Taubenabwehr an Photovoltaikanlagen funktioniert solange zuverlässig, bis die Täubin auf dem Gelege sitzt und zum Brüten beginnt.

Nicht alle am Markt angebotenen Taubenabwehr-Systeme bringen etwas, ganz wenige haben sich tatsächlich bewährt. Und besonders die fachgerechte Montage entscheidet darüber, ob sich der Aufwand lohnt, oder ob sich die Tauben trotz Abwehrsystem einen Weg unter die Module bahnen können. In unserem Kerngebiet bieten wir Ihnen gerne die Montage eines erfolgreichen, präventiven Taubenschutzes an, bei dem sogar die Garantie Ihrer PV-Module erhalten bleibt.

Unseren Fachbeitrag über die rechtzeitige Abwehr von Tauben vor dem Brutvorgang (PRÄVENTION) lesen Sie hier. Wir beraten Sie gerne.

Photovoltaikanlage wird von großem Taubenschwarm überflogen
Photovoltaikanlage mit starkem Taubenbefall
Taubennest mit zwei Eiern unter Photovoltaikanlage
Photovoltaikanlage mit Taubenkot
Firma für Photovoltaik Reinigung und Solaranlagen Reinigung

PRÄVENTIVER Taubenschutz für PV-Anlagen:
mit Erhalt der PV-Modul-Garantie.

tierschutzgerechte Taubenvergrämung und Taubenschutz

2. Die Taubensanierung und Taubenschutz ab dem Brutvorgang:

Wie sieht es bei akutem Befall dann unter den PV Modulen aus?
Schraubt man die Module betroffener Anlagenteile ab, wird das ganze Ausmaß der Taubenansiedlung offensichtlich: Nester mit Eiern, Nester mit Kücken, Nester mit Jungvögeln. Kadaver, mumifizierte Tauben und Berge von Taubenkot bis hoch an die Module. Die Solarkabel sind eingewachsen in eine stinkende nasse Pampe, die Isolierung der Kabel kann bereits abgeätzt oder Steckverbindungen auseinandergerissen sein. Hier werden alle blaß, die so etwas das erste Mal sehen.

Nahaufnahme eines mit Taubenkot verschmutzten PV-Moduls
Photovoltaikanlage mit Bergen von Taubenkot
Zwei Fachkräfte bauen die Photovoltaikmodule ab und entfernen die Jungvögel
Photovoltaikmodul wird abgeschraubt und darunter befinden sich Berge von Taubenkot

Warum ist der Beginn des Brutvorgangs entscheidend?
Mit Brutvorgang setzt bei der Taube eine Standortfixierung ein. Möchte man der Taube jetzt noch erfolgreich den Zugang zur Photovoltaikanlage verwehren, müssen die Module nun mechanisch extrem stabil „eingehaust“ werden. Es empfiehlt sich ein massiver Taubenschutz aus zumindest 2-3 mm starkem Material, das fest mit der Photovoltaikanlage verschraubt wird.

Wiederherstellung von Photovoltaikanlagen bei starkem Taubenbefall
Nach Analyse des Ist-Zustandes sollte Ihnen der Fachbetrieb einen individuellen und in sich schlüssigen Maßnahmenkatalog empfehlen können. Die Zielsetzung sollte immer die effiziente Stromerzeugung mit einer taubenfreien, sauberen PV-Anlage sein. Diese muß sich nach Taubensanierung in einem normengerechten, technisch einwandfreiem Zustand befinden.

Maßnahmenkatalog: Empfehlenswert ist das Entfernen von Nestern und Reinigen des Daches von Taubenkot. Der aggressive Taubenschmutz sollte auch zumindest grob von allen elektrischen Bauteilen entfernt werden. Danach ist ein fachgerechtes Anbringen eines „vernünftigen, funktionierenden“ Taubenschutzes erforderlich. Bei längerer Taubenbesiedelung müssen mitunter auch einzelne Module zur Entfernung der Nester abmontiert werden. Ist der Taubenbefall extrem stark, muss vielleicht sogar die PV-Anlage komplett demontiert und mehrere Kubikmetern Taubenkot entsorgt werden. Anschließend wird Ihre Photovoltaikanlage nebst Taubenschutz neu aufgebaut.

Lebende Tauben unter den Photovoltaikmodulen
Befinden sich lebende Tauben (erwachsene Tiere und ihre Jungen) unter der PV Anlage, gebieten Anstand, menschliches Mitgefühl und das Gesetz die tierschutzgerechte Entfernung und Versorgung der lebenden Tauben. Andernfalls würden diese elend verdursten und verhungern. Tierquälerei wird mit Recht als Straftatsbestand geahndet. Im Tierschutzgesetz sind Tauben den anderen Wirbeltieren wie Hund und Katze gleichgestellt.

3. Photovoltaik Taubenschutz vom Fachbetrieb

3.1 Taubensanierung bei akutem Befall ab Brutvorgang

Die Taubenansiedelung ist für jeden Photovoltaikeigentümer ein reales handfestes Problem von persönlicher und wirtschaftlicher Relevanz. Deshalb empfiehlt es sich sowohl für vorbeugende Maßnahmen als auch für die Taubensanierung einen erfahrenen Fachbetrieb zu beauftragen. Dieser wird Ihnen ein funktionierendes ganzheitliches Lösungskonzept situationsabhängig und individuell vorschlagen.

Im Großraum München, Augsburg, Ingolstadt, Landshut, Rosenheim bietet Ihnen unser Kooperationspartner Thomas Veh die Sanierung bei akutem Taubenbefall von Photovoltaikanlagen an.

Tauben auf flacher Photovoltaik Anlage
Photovoltaikanlage mit starker Verunreinigung durch Taubenkot
Befall von Tauben an Photovoltaik Anlage in der Stadt
Photovoltaik Anlage wird wegen einer Taubenplage abgebaut und saniert

3.2 Was macht die Firma Ökologische Solarreinigung?

3.2.1. Beratung und Vorträge zu Taubenschutz und Photovoltaik

Die Taubenproblematik an Photovoltaik Anlagen hat sich die letzten Jahre so extrem zugespitzt, dass wir eine rechtzeitige Prävention grundsätzlich für jede Photovoltaikanlage empfehlen. Deshalb bieten wir Vorträge und Beratung für PV-Betreiber, Elektrofachbetriebe, Dachvermieter und Gutachter an, damit sich das Wissen um die Taubenproblematik, sowie vernünftige Lösungen möglichst schnell in der PV Branche verbreitet.

3.2.2. Montage von präventivem Taubenschutz an Photovoltaikanlagen

In unserem Kerngebiet montieren wir auch präventiven Taubenschutz an Photovoltaik-Anlagen. Wird in Ihrem Wohn- oder Gewerbegebiet eine Photovoltaikanlage wegen akutem Taubenbefall saniert, können Sie fest davon ausgehen, dass sich das Problem verschiebt. Diese Tauben werden im Anschluß die PV-Anlagen der Nachbarn heimsuchen. Die sofortige Montage eines präventiven Taubenschutzes für Ihre Photovoltaik Anlage ist spätestens jetzt eine kostengünstige und sinnvolle Investition. Hier erhalten Sie ein kostenfreies Angebot für die Montage unseres präventiven Taubenschutzes für Ihre Photovoltaik Anlage. Weil es in der Prävention von Taubenansiedelung meist schnell gehen muß, führen wir die Montage der Tauben-Schutzmaßnahmen unmittelbar nach Beauftragung ohne Wartezeit durch.

 3.2.3. Reinigung der Photovoltaikanlage nach erfolgreicher Taubensanierung

Wir sind ein spezialisierter Handwerksbetrieb für die Reinigung von Photovoltaikanlagen, auch bei starker oder abnormer Verschmutzung. Wird Ihre PV-Anlage von Ihrem Dienstleister taubensicher gemacht, können wir Ihnen anschließend als Experte für Solarreinigung die schadensfreie Reinigung der PV Module anbieten. In den meisten Fällen empfehlen wir die aufseitige Reinigung der Photovoltaikmodule allerdings erst 4-6 Wochen nach erfolgreicher Taubenschutz-Maßnahme. So lange dauert es normalerweise bis die Standortfixierung der Tiere nachlässt und sich die Tauben dann die nächste PV-Anlage suchen. Erst wenn die frei fliegenden Tauben weg sind, werden die Photovoltaikmodule aufseitig gereinigt. Ist Ihre PV-Anlage bauseits jedoch nur mit größerem Kostenaufwand erreichbar, reinigen wir auch unmittelbar nach Durchführung der Taubenvergrämung, solange das Gerüst noch steht, oder die Arbeitsbühne vor Ort vorhanden ist.

Fazit

Sie selbst als Hauseigentümer bzw. Photovoltaikbetreiber müssen aktuell tatsächlich ein waches Auge für Ihre PV Anlage haben und diese regelmäßig auf Sicht kontrollieren. Für das Thema Taubenbefall gilt: je frühzeitiger Sie erkennen, dass sich Tauben für Ihre PV Anlage interessieren, um so einfacher und preiswerter ist die Lösung. Wenn bereits mehrere Paare brüten, kann der Aufwand – auch finanziell – erheblich sein.

Lesen Sie auch hier den Fachbeitrag über die Taubenproblematik an Photovoltaik Anlagen, erschienen in der Zeitschrift „Photovoltaik“, dem Fachmagazin für Installateure, Planer und Architekten (Pdf-Dokument 482 KB).
Bitte beachten Sie das Copyright.

Fachbeitrag „Wehret den Anfängen“.pdf