Bei Tageslicht und Sonnenschein sah die Photovoltaikanlage im Großen und Ganzen recht passabel aus. Etwas verschmutzt, besonders die oberste Reihe unter der Firstentlüftung und im hinteren Teil, wo ein Windstau entsteht. Der Eigentümer hatte noch keine Erfahrung mit Photovoltaik auf dem Standort Stall und dachte man könne die erste Solarreinigung gerne noch etwas hinauszögern.

Die tournusgemäße VDE-Prüfung dokumentierte satte 20% Ertragsverluste. Von nahem zeigte die Sichtprüfung eine starke partielle Verschmutzung auf der gesamten PV-Anlage. Schwarze lange Schmutzstreifen und viele schwarze Flecken zogen sich über jedes PV-Modul. Solche Verschmutzungen sind in der Regel sehr hartnäckig mit dem Solarglas verbunden.
Solarreinigung_Kuhstall 01
Photovoltaikreinigung_Kuhstall 01
PV_Reinigung_Kuhstall 01
Fotovoltaik_Reinigung_Kuhstall 01
Glücklicherweise waren die PV-Module hier von guter Qualität. Die Verschmutzung hatte sich zwar partiell in die Glasschichten "eingefressen", konnten jedoch mit einem stark erhöhten Aufwand rückstandsfrei gelöst werden. Wenn die nächste Solarreinigung nun rechtzeitig erfolgt, kann das Glas wieder regenerieren. Augenscheinlich entstanden auch keine verschmutzungsbedingten Schäden auf dem Wafer. Die nächste VDE-Prüfung wird abschließend Genaueres dokumentieren.

Grundsätzlich birgt eine späte PV-Reinigung sehr viele Risiken. Standortabhängig sind die Reinigungsintervalle völlig unterschiedlich. Leider kann man auch keine einheitliche Empfehlung für den idealen Reinigungszeitpunkt geben. Eine regelmäßige Sichtkontrolle der Photovoltaikmodule ist immer empfehlenswert. Hat man darüberhinaus Verschmutzungen festgestellt, sollten diese beobachtet werden, um den richtigen Reinigungszeitpunkt nicht zu versäumen.

Wir beraten Sie gerne für Ihren Photovoltaikstandort. Wenn Sie vom Dachfenster, oder von der Leiter aus an Ihre PV-Anlage hinreichen, können Sie mit einfachen Mitteln eine "Putzprobe" machen. Wir zeigen Ihnen gerne, wie Sie diese selbst durchführen können.

Im aktuellen Fallbeispiel wird offensichtlich: Verschmutzung auf Photovoltaikanlagen kann nur durch eingehende Betrachtung der PV-Module richtig und rechtzeitig erkannt werden. Wird die PV-Verschmutzung zu stark, geht es nicht mehr alleine um Leistungsverlust. Es geht dann hauptsächlich darum, dass weder Schäden durch Verschmutzung auf dem Glas, noch unter dem Glas oder in den Anschlußdosen entstanden sind.
Fotovoltaik_reinigen_Kuhstall 01
PV_reinigen_Kuhstall 01
Solaranlage_reinigen_Kuhstall 01
PV_waschen_Kuhstall 01
Solarreinigung hat 4,91 von 5 Sterne | 166 Bewertungen auf ProvenExpertcom